Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Kostenlose Energieberatungen für Bürger*innen

Bericht zu Energieeffizienzstandards im Neubau

Das Öko-Zentrum NRW, Sachsenweg 8, 59073 Hamm hat im Auftrag der Verwaltung eine Studie bzgl. der Mehrkosten eines KFW Effizienzgebäudes-55 für den Fall Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte sowie einem Mehrfamilienhaus erstellt.

Als Fazit der Kurzstudie kann festgehalten werden, dass es in nahezu allen Fällen sinnvoll ist, ein KfW-Effizienzhaus-Niveau anzustreben.

Den gesamten Bericht stellen wir mit der nachfolgend verlinkten PDF-Datei zur Verfügung:

Kurzstudie: Ermittlung von Mehrkosten zur Einführung eines „KfW-Effizienzhaus-Standards 55“ für alle Neubauten von Wohngebäude

Vor-Ort Beratung

Fragen Sie sich auch, warum Ihre Heizkosten deutlich höher sind, als die Ihrer Nachbarn, oder wie Sie die Kosten in Ihrem Haushalt senken können? Möchten Sie wissen, welche Investitionen für Sie sinnvoll sind und welche Förderprogramme es gibt? Die Energie-Fachleute in den Beratungsstellen Lengerich und Ibbenbüren der Verbraucherzentrale NRW beraten umfassend und kostenfrei zu den Themen Heizen, Wärmedämmung, Strom sparen sowie erneuerbare Energiequellen.

Sprechen Sie mit einem Berater in Ibbenbüren oder Lengerich für 30 Minuten kostenfrei oder nutzen Sie das kostengünstige Vor-Ort Beratungsangebot der Verbraucherzentrale NRW – so können Sie direkt vor Ort Ihr Anliegen im Haus besprechen. Terminanfragen über Energielotsen der VZ NRW, unter 0211 33 996 556 (Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr)

Basis Check: (60 Minuten, kostenlos, Ideal für Mieter und Mieterinnen)

Beratungsthemen:

  • Aktueller Strom- und Wärmeverbrauch
  • Energie einsparen
  • Heizen und Lüften
  • Effiziente Haushaltsgeräte

 

Gebäude-Check: (120 Minuten an zwei Terminen, 30 €*)

Beratungsthemen:

  • Aktueller Strom- und Wärmeverbrauch des Eigenheims
  • Beurteilung der Heizungsanlage und Gebäudehülle
  • Einsatz von erneuerbaren Energien
  • Überblick zu Fördermitteln

 

Heiz-Check: (90-120 Minuten, 30 €*, nur während der Heizperiode durchführbar)

Beratungsthemen:

  • Überprüfung der Heizungsanlagen
  • Heizkosteneinsparung
  • Dämmung der Rohrleitungen

* Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist die Beratung kostenfrei.

Zentrale Beratungsstellen

Beratungsangebot in Ibbenbüren

Alte Münsterstraße 16
49477 Ibbenbüren
(Raum 31 im EG)
energieberatung@ibbenbueren.de
www.ibbenbueren.de

Telefonische Terminvergabe:
0800 – 809802400*
Mo.–Do. 08:00–18:00 Uhr, Fr. 08:00–16:00 Uhr
*kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und für Mobilfunkteilnehmer

05451-931999 (Herr Hans-Josef Schulte -Beauftragter für Umweltschutz)
Mo.–Do. 07:30–12:30 Uhr und 14:00–16:00 Uhr, Fr. 07:30–12:30Uhr

Berater:
Herr Dipl. Ing. Wolfgang Baans

Themen:
Baulicher Wärmeschutz, Haustechnik, Regenerative Energien, Stromsparen, Heizkostenabrechnung

Beratungszeiten:
Im zweiwöchigen Rhythmus jeweils mittwochs zwischen 12:30 Uhr und 17:45 Uhr (keine Beratung in Schulferien und an Feiertagen)

Beratungskosten:
Diese Beratung ist aufgrund von Förderungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenfrei.

Beratungsangebot in Lengerich

Tecklenburger Straße 2-4
49525 Lengerich
(Stadtverwaltung)
energieberatung@lengerich.de
www.lengerich.de

Telefonische Terminvergabe:
0800 809802400*
Mo.-Do. 08:00­–18:00, Fr. 08:00–16:00 Uhr
*kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und für Mobilfunkteilnehmer

05481 33506 (Frau Dr. H. Heising )
Mo.-Fr. 8:30–12:00 Uhr, Do. 14:00–17:30 Uhr

05481-33508 (Frau H. Schubert)
Mo.-Fr. 8:30–12.00 Uhr, Do. 14:00–17:30 Uhr

Berater:
Herr Dipl.-Ing. Ralf Siegmund

Themen:
Baulicher Wärmeschutz, Haustechnik, Regenerative Energien, Stromsparen, Heizkostenabrechnung

Beratungszeiten:
Jeden 2. Donnerstag im Monat von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Beratungskosten:
Diese Beratung ist aufgrund von Förderungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostenfrei.