Nr. 53/2014 Brautpaar aus Amerika traut sich gleich zweimal in Tecklenburg

Pressemitteilungen

53_1Brautpaar aus Amerika traut sich gleich zweimal in Tecklenburg.docAm 19. September fand eine außergewöhnliche Trauung in Tecklenburg statt. Ein amerikanisches Brautpaar Thomas Tecklenburg und Tammy Chaffee aus Ohio, das schon häufiger in Tecklenburg war und sowohl von der Stadt, der Burgruine, als auch von den Menschen begeistert ist, hat sich entschlossen zuerst standesamtlich auf Haus Marck und abends auf der Burgruine eine freie Trauung auszurichten. Da sowohl der Bräutigam, als auch viele mitreisende Familienmitglieder „Tecklenburg“ heissen, war es der Herzenswunsch des Brautpaares in Tecklenburg zu heiraten.

Nach der standesamtlichen Trauung, die der Bürgermeister Stefan Streit persönlich auf Haus Marck durchführte, fand anschließend in der schön durch Kerzenschein beleuchteten und dekorierten Burg die freie Zeremonie statt.

Als Symbol übergab der Bürgermeister Stefan Streit dem Bräutigam einen großen Schlüssel, als Zeichen der Verbundenheit zu der Stadt Tecklenburg.

Gefeiert wurde nach der Zeremonie mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft im „Hotel Drei Kronen“.

53_3Brautpaar aus Amerika traut sich gleich zweimal in Tecklenburg.doc                                                              53_2Brautpaar aus Amerika traut sich gleich zweimal in Tecklenburg.doc