Nr. 36/2018 Kurparkbegehung mit Ideen für zukünftige Projekte

Pressemitteilungen

An der mittlerweile traditionellen Kurparkbegehung unter Leitung von Bürgermeister Stefan Streit nahmen ehrenamtliche Kurparkpfleger, das beauftragte Gartenbaube-trieb sowie seitens der Verwaltung zuständige Mitarbeiter bei sommerlichen Tempe-raturen teil.
Abkühlung fanden alle Teilnehmer zwischenzeitlich in dem Kneipptretbecken im Herzen des Kurparks. Besonders erfreut zeigten sich ebenfalls die Teilnehmer von der neuen Skulptur anlässlich des 30-jährigen Kneipp-Jubiläums unterhalb des Kräutergartens.
Allgemein wurde insbesondere der gute Pflegezustand durch den beauftragten Gartenbaubetrieb gelobt. Verbesserungsvorschläge und Ausbesserungsarbeiten wurden besprochen und neue Projektideen eingebracht. Auf der Agenda sind unter anderem ein neuer Holzpavillon auf der bestehenden Plattform mit Blick auf das Löwentor der historischen Burganlage, die Errichtung von Blühstreifen bzw. Wildblumenstreifen zum Erhalt der Artenvielfalt sowie die Erneuerung der Umrandung der bestehenden Boulebahn, die nach wie vor regelmäßig von Spielern und Gästen genutzt wird. Für kulturelle Veranstaltungen wurde überlegt, ob eine feste oder mobile Überdachung für Künstler auf der Kurparkbühne ergänzt werden kann.