Nr. 30/2017 Reformationsfest in Tecklenburg

Pressemitteilungen

Unter dem Motto „Einfach frei im Münsterland“ laden die evangelischen Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg am Sonntag, 17. September, zu einem großen Reformationsfest nach Tecklenburg ein.

Bundesweite Premiere des Musical-Oratoriums „Bruder Martin“.

Das Reformationsfest startet auf der Freilichtbühne mit einem Festgottesdienst. Kabarettist und Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen tritt als Gastprediger um 11.00 Uhr auf. Ab 14.00 Uhr präsentiert das münsterländer Kabarett „Funke & Rüther“, auf der Freilichtbühne ein spannendes Programm. Um 17.00 Uhr erwartet alle Interessierten dann die Premiere des Musical-Oratoriums „Bruder Martin“. (Restkarten können unter www.reformation-muensterland.de erworben werden.)

Erstmals historischer Mittelaltermarkt vor der Kulisse der Burgruine

Rund um die historische Burgruine, einst Ausgangspunkt der Reformation im Tecklenburger Land, erwartet Jung und Alt außerdem von Samstag, 16. September, bis Sonntag, 17. September, ab 11.00 Uhr, erstmals ein historischer Mittelaltermarkt.

Zur Vermeidung eines zu hohen Verkehrsaufkommens werden für den Sonntag, 17. September 2017, alle Landeszufahrtstraßen nach Tecklenburg an den jeweiligen Kreisverkehren in Wechte, Holthausen, Lengerich Straße und Osnabrücker Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ein Bus-Shuttleservice zum Veranstaltungsgelände (2,00 € Hin- und Rückfahrt) wird ab Ledde (Ledder Werkstätten) und Lengerich (Toom-Parkplatz an der Autobahn A1, Feuerwehrgerätehaus, Markplatz) eingesetzt.

 

Wer ausschließlich den historischen Mittelaltermarkt besuchen möchte, hat bereits am Samstag, 16. September 2017 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr beste Gelegenheit dazu!