Nr. 30/2018 Bürgermeister Stefan Streit zu Besuch in der Partnerschaftsstadt Chalonnes-sur-Loire

Pressemitteilungen

Tecklenburgs Bürgermeister Stefan Streit war zu Besuch in der Partnerschaftsstadt Chalonnes-sur-Loire. Anlass für den Besuch des inthronisierten Ordensträgers der Winzergesellschaft der Loire „Sacavin“ war die Feier des 59. Weinfestes in Chalonnes-sur-Loire sowie auch der offizielle Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister.

Bürgermeister Stefan Streit lernte seinen neuen französischen Bürgermeisterkollegen Philippe Ménard persönlich kennen, der seit Juli 2017 im Amt ist. Gemeinsame Gespräche der Tecklenburger Delegation gab es auch mit der neu gewählten Pariser Nationalversammlungsabgeordneten Stella Dupônt, die im letzten Jahr noch anlässlich des 35-jährigen Jubiläums Tecklenburg als amtierende Bürgermeisterin besucht hatte. Beim großen Festakt der Winzergesellschaften wurde Tecklenburg auserkoren im Jubiläumsjahr des 60. Weinfestes eine regionaltypische Vorspeise vorzubereiten. Nach Empfängen im Rathaus und in der Festhalle tauschten die Städtepartnerschaftsabordnungen mit den Bürgermeistern aus der irischen Partnerstadt Ballinasloe und Tecklenburg sowie dem Komitee Jumelage aus Chalonnes während der Reden gegenseitig ihre Gastgeschenke aus.

Anschließend ging es entlang der Atlantikküste und der Normandie quer durch Frankreich zurück. Bei dieser Gelegenheit wurde ein Zwischenstopp bei der Stellvertretenden Städtepartnerschaftsvorsitzenden Sandrine Stallmeier eingelegt. „Vive l’amitié – es lebe die Freundschaft“ war die Devise des diesjährigen Austausches. Die Partnerschaft zwischen Tecklenburg und Chalonnes-sur-Loire besteht bereits offiziell seit Mai 1982.