Nr. 29/2016 Delegation aus Russland im Rathaus empfangen

Pressemitteilungen

Am Montagvormittag begrüßte Bürgermeister Stefan Streit die Gäste aus Iwanowo im großen Sitzungssaal im Rathaus.

Die Gruppe ist unter der Leitung von Galina Azeeva im Rahmen der Tage der russisch-deutschen Freundschaft  und des Programms „Internationale Zusammenarbeit“ (Aktion „Deutschland – Ein Wintermärchen“) auf die Einladung der Partnereinrichtung Evangelische Jugendbildungsstätte nach Deutschland gekommen.

Wegen der politischen Krise musste der jahrelange Austausch zwei Jahre pausieren. Umso mehr freute sich der Bürgermeister Streit auf den diesjährigen Besuch aus Iwanowo.

Die 16-köpfige Gruppe bestand aus Studenten, Lehrern, Professoren und Bibliothekaren.

Nach der Begrüßung beantwortete Bürgermeister Stefan Streit in einer gemütlichen weihnachtlichen Stimmung, viele Fragen über die Kommunalpolitik, Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Tecklenburg und zu seiner Person.

Abschließend wurde Bürgermeister Stefan Streit ein offizielles Grußschreiben vom Administrationsoberhaupt der Stadt, Herrn Alexander Kusmitschew übergeben.

Neben dem Empfang im Rathaus stand am Montag auch die Stadtführung durch die Tecklenburger Altstadt an.

Weitere Ausflüge gehen u.a. nach Hameln, Köln und Bonn.