Nr. 28/2020 Stichwahl

Pressemitteilungen

Mathias Krümpel oder Dr. Martin Sommer? Am Sonntag sind alle Wahlberechtigten des Kreises Steinfurt aufgerufen, diese Entscheidung zu treffen – bei der Stichwahl um den Posten des Landrats.

Zur Stimmabgabe müssen die Tecklenburger Bürger in dieselben Wahllokale wie bei der Hauptwahl am 13. September. Selbstverständlich gelten auch bei der Stichwahl die bekannten Infektionsschutzregeln: Beim Betreten des Wahllokals muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und Abstand zu anderen Personen im Raum gehalten werden. Zudem sollte ein eigener Stift mitgebracht werden.

Wer sich den Gang ins Wahllokal sparen, aber trotzdem seine Wahl treffen möchte, sollte auch diesmal von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Noch bis Freitag, 25. September um 18:00 Uhr können die Unterlagen im Rathaus abgeholt werden. Wer möchte, kann auch gleich dort seine Stimme abgeben.

Rund 1.700 Tecklenburger müssen sich die Briefwahlunterlagen gar nicht mehr beschaffen: Denjenigen, die bereits bei der Hauptwahl an der Briefwahl teilgenommen haben, sind in diesen Tagen die erforderlichen Unterlagen zugeschickt worden. Das heißt aber nicht, dass man nicht auch im Wahllokal sein Kreuz machen darf. Nach Vorlage von Wahlschein und Ausweispapier ist das selbstverständlich auch möglich.

Mehr Informationen zur Stichwahl sind in der Wahlbekanntmachung auf der Homepage der Stadt Tecklenburg oder im Bekanntmachungskasten vor dem Rathaus zu finden.

Weitere Fragen zur Durchführung der Wahl beantworten Herr Kleinhubbert (Tel. 05482/703914) und Frau Käller (05482/703931).