Nr. 19/2016 Vandalismus in Tecklenburg

Pressemitteilungen

In den letzten Tagen ist es im Ortsteil Tecklenburg zu einer Reihe von Vandalismusvorfällen gekommen.

Am Wochenende 24.-25.09.2016 wurde die im Rahmen des Lichtinszenierungskonzeptes neu installierte LED-Beleuchtung durch bislang unbekannte Täter von der Schloßstraße über den Hexenpfad bis zum Rundweg Burgberg teilweise zerstört. Der entstandene Schaden beträgt rd. 5.000 €.

Ebenfalls am Wochenende wurde ein PKW-Anhänger städtischer Mitarbeiter den Hang am Grundschulspielplatz heruntergestürzt.

Bereits in der vergangenen Woche zerstörten bislang unbekannte Täter die Scheiben im Wartehäuschen Bushaltestelle Hofbauers Kamp. Der Schaden wird mit rd. 1.800 € beziffert.

In allen Fällen wurde Strafanzeige erstattet. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.