Nr. 07/2016 Kreis Steinfurt genehmigt Haushalt 2016 der Stadt Tecklenburg

Pressemitteilungen

Der Kreis Steinfurt hat den vom Rat der Stadt Tecklenburg am 10.05.2016 einstimmig beschlossenen Haushalt 2016 sowie die 3. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzepts genehmigt. Der Haushalt 2016 weist gegenüber der Vorjahresplanung eine Verbesserung um 0,483 Mio. € aus. Die mittelfristige Planung (2016 bis 2018) hat sich um 0,463 Mio. € verbessert. Die Verbindlichkeiten aus Krediten für Investitionen aus der Vergangenheit konnten inzwischen kontinuierlich auf unter 1 Mio. € zurückgeführt werden.

In seiner Genehmigung hob Kreisdirektor Dr. Sommer insbesondere hervor, dass die Stadt Tecklenburg konsequente Konsolidierungsbemühungen zeige, die zusammen mit soliden Planzahlen zu einem ohne Auflagen genehmigungsfähigen Haushaltssicherungskonzept führen. Gleichzeitig betonte er aber auch, dass die Stadt Tecklenburg der Haushaltskonsolidierung verpflichtet bleibe und nicht erreichte Konsolidierungsbeiträge frühzeitig durch andere Maßnahmen kompensiert werden müssen.

Bürgermeister Stefan Streit (SPD): „Die Genehmigung und Unterstützung des Kreises Steinfurt ist für uns ein weiterer Beleg dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Für die weitere Reduzierung des jährlichen Defizits und den Abbau der Verbindlichkeiten wird aber die konsequente Umsetzung der von allen Ratsfraktionen einstimmig beschlossenen und ggf. darüber hinausgehender Maßnahmen unabdingbar sein.“