Nr. 06/2018 Die Wirtschafts-Senioren aus Osnabrück beraten Selbständige und Unternehmer im Rathaus in Tecklenburg

Pressemitteilungen

In Zusammenarbeit mit der WESt, der Wirtschaftsförderung des Kreises, und der Stadt Tecklenburg beraten die Wirtschafts-Senioren Osnabrück e.V. donnerstags ehrenamtlich bei der Existenzgründung, Unternehmenssicherung und Unterneh-mensnachfolge im Rathaus in Tecklenburg.
Die nächste Beratung findet statt am 01.02.2018 in der Zeit von 15 – 18 Uhr im 3. Obergeschoss, Raum 467.

Die Wirtschafts-Senioren Osnabrück sind ein eingetragener Verein unter dem Dach der Wirtschaftsförderung Osnabrück.

Die Mitglieder sind ehemalige Führungskräfte und Unternehmer aus der Wirtschaft.

Zur Zielgruppe gehören insbesondere kleine und mittlere Unternehmen aus dem Großraum Osnabrück und dem Tecklenburger Land.

Die zurzeit ca. 15 Mitglieder der Wirtschafts-Senioren Osnabrück e.V. sind ehemalige Führungskräfte aus der Wirtschaft und selbständige Unternehmer.
Ihre Erfahrungen und ihr Wissen möchten sie weitergeben an Unternehmensgründer und bestehende kleinere und mittlere Unternehmen bei der Lösung spezifischer Unternehmensprobleme und Herausforderungen.

Sie arbeiten nach der Empowerment-Methode, d.h. sie befähigen ihre Klienten da-hingehend, dass sie unter Anleitung die Unternehmensprozesse wie Gründung, Sanierung, Erweiterung etc. selbst gestalten können.
Als wesentliches Werkzeug setzen sie dabei gemeinsam mit ihren Klienten Teile der Unternehmensplanung ein wie Businessplan, Marketingplan, Finanzplan etc. um. Ihr Vorgehen ist immer praxis- und damit auch ergebnisorientiert.

 


Beim ersten Beratungsgespräch durch die Wirtschafts-Senioren Osnabrück e.V. führte Herr Georg Overmeyer aus Tecklenburg sein Geschäftsmodell zum Vertrieb von Kraftstoffaufbereitern für alle Verbrennungsmotoren vor, an dem auch Bürgermeister Stefan Streit teilnahm.