Übersicht: Pressemitteilungen

14 Jan

Nr. 01/2021 Elternbeiträge für Januar 2021

Pressemitteilungen

Am Montag wurde beschlossen, keine Gebühren für die Offene Ganztagsschule an den zwei Grundschulstandorten und für die Kindertagesbetreuungen für den Monat Januar 2021 zu erheben. Es erfolgt eine direkte Freistellung der Elternbeiträge für diesen Monat. Die Landesregierung hat sich am 08.01.2021 mit den Kommunen darauf verständigt, die Elternbeiträge für den Monat Januar 2021 vollständig zu

Weiterlesen...
16 Nov

Nr. 32/2020 Zusätzliche Abfuhr der Biotonnen am Samstag, 21. November 2020/Grüne Tonne

Pressemitteilungen

Zusätzliche Abfuhr der Biotonnen am Samstag, 21. November 2020/Grüne Tonne

Die Stadt Tecklenburg bietet ihren Bürgern in allen Ortschaften, zusätzlich zum gewohnten Abfuhrrhythmus, eine Biomüllabfuhr am Samstag, 21. November, an. Damit haben alle Hausbesitzer die Möglichkeit, Grünabfalle (z. B. kleingehäckselte Äste von Bäumen und Sträuchern) aber auch Herbstlaub über die Biotonne zu entsorgen. Die Biotonnen müssen bis 5.00 Uhr an der Straße bereitgestellt werden, damit alle Haushalte erfasst werden können.

Die nächste Abfuhr der Biotonne erfolgt dann wieder am Freitag, 27. November, im normalen 14-tägigen Rhythmus.

Zusätzlich zu diesem Angebot bietet die Stadt Tecklenburg in Zusammenarbeit mit der Firma PreZero auch weiterhin eine separate Abfuhr von Grünabfällen aus Privathaushalten an. Jeder Haushalt hat die Möglichkeit Garten- und Grünabfälle, jedoch keine Lebensmittelabfälle, über ein grünes 240 l Müllgefäß zu sammeln und bei Bedarf durch die Firma PreZero entsorgen zu lassen. Hierzu ist es notwendig, dass ein Haushalt mindestens 10 Abfuhren von Grün- und Gartenabfall zu einem Preis von 7,50 EUR pro Abfuhr (Kosten mindestens 75,00 EUR) bei der Firma PreZero bestellt. Nach Eingang des Zahlungsbetrages (Zahlung per Vorkasse) wird die grüne Tonne mit 10 Wertbanderolen für die Abfuhr ausgeliefert.

Die Gefäße werden regelmäßig mittwochs, nach telefonischer oder schriftlicher Voranmeldung bei der Niederlassung Spelle, Tel.-Nr. 05977/2958100, abgefahren. Die Wertbanderole ist durch den Bürger an der Tonne anzubringen. Das gefüllte Gefäß wird dann vor Ort gegen ein leeres Gefäß ausgetauscht.

Weitere Fragen beantwortet die Stadtverwaltung Tecklenburg, Herr van der Meer, unter der Tel.-Nr. 05482/70-3924 sowie die Firma PreZero unter der Tel.-Nr. 05977/2958100.

 

Weiterlesen...
11 Nov

Nr. 32/2020 Nachfrageerhebung zu privaten und gewerblichen Dach- und Fassadenbegrünungsprojekten

Pressemitteilungen

Ziel unserer Umfrage ist es, die Bedarfslage im Bereich der Dach- bzw. Fassadenbegrünung auf und an Privat- und Gewerbegebäuden zu eruieren. Gründächer/begrünte Fassaden spielen für die Klimaanpassung an Hitze und Starkregen eine wichtige Rolle. Sie kühlen die Umgebung, dämmen jedoch gleichzeitig auch das Gebäude und binden Nässe. Weiterhin bieten sie einen Lebensraum für Insekten und

Weiterlesen...
02 Nov

Nr. 31/2020 Von Tecklenburgern zu Tecklenburgern

Pressemitteilungen

Die Stadt Tecklenburg möchte die lokale Gastronomie in der Coronakrise unterstützen und stellt – wie schon im Frühjahr diesen Jahres – wieder eine Plattform auf der städtischen Homepage zur Verfügung, in der die örtlichen Liefer- und Abholangebote gebündelt werden. Hier sollen Interessierte schnell nachschauen können: Wer bietet in den vier Ortsteilen welchen Service an? Deshalb

Weiterlesen...
08 Okt

Nr. 30/2020 Annahme von Grünabfällen

Pressemitteilungen

Die Stadt Tecklenburg bietet Ihren Bürgern auch in diesem Herbst wieder die Mög­lichkeit, Strauchschnitt und Astwerk aus privaten Gärten kostenlos abzugeben. Die­ser Service gilt nur für private Haushalte im Stadtgebiet Tecklenburg, nicht jedoch für Ge­werbetreibende. Gartenbesitzer können ihre Grünabfälle von Samstag, 17.10.2020 bis Samstag, 31.10.2020 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr (außer

Weiterlesen...
30 Sep

Nr. 29/2020 Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/2022 für die Teutoburger-Wald-Schule

Pressemitteilungen

Die Schulpflicht beginnt für alle Kinder, die in der Zeit vom 01.10.2014 bis 30.09.2015 geboren sind, am 1. August 2021. Kinder, die nach dem genannten Zeitpunkt das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Eltern zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen

Weiterlesen...
23 Sep

Nr. 28/2020 Stichwahl

Pressemitteilungen

Mathias Krümpel oder Dr. Martin Sommer? Am Sonntag sind alle Wahlberechtigten des Kreises Steinfurt aufgerufen, diese Entscheidung zu treffen – bei der Stichwahl um den Posten des Landrats. Zur Stimmabgabe müssen die Tecklenburger Bürger in dieselben Wahllokale wie bei der Hauptwahl am 13. September. Selbstverständlich gelten auch bei der Stichwahl die bekannten Infektionsschutzregeln: Beim Betreten

Weiterlesen...
08 Sep

Nr. 26/2020 Wählen in Corona-Zeiten

Coronavirus, Pressemitteilungen

Wer am kommenden Sonntag den Gang ins Wahllokal antritt, um seine Stimmen für die Kommunalwahl abzugeben, sollte zwei Gegenstände nicht vergessen: Einen Mund-Nasen-Schutz und einen Stift. Um die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten, sind die Wählerinnen und Wähler verpflichtet, im Wahllokal einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Verwendung eines eigenen Stiftes beim „Kreuzchen machen“ ist zwar nicht vorgeschrieben,

Weiterlesen...
03 Sep

Nr. 25/2020 Briefwahl

Pressemitteilungen

Briefwahl Die Briefwahl ist im Trend. Bereits jetzt haben fast 1500 Tecklenburger ihre Stimmen für die Kommunalwahl am 13. September 2020 per Brief abgegeben bzw. die Briefwahl beantragt. Wer das ebenfalls tun und sich am Wahlsonntag den Gang ins Wahllokal sparen möchte, kann noch bis Freitag, 11. September 2020, 18:00 Uhr den erforderlichen Briefwahlantrag stellen

Weiterlesen...
19 Aug

Nr. 24/2020 Briefwahl

Pressemitteilungen

Am 13. September findet die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen statt. Wegen der Corona-Pandemie bittet die Stadt Tecklenburg alle Wahlberechtigten, die per Briefwahl wählen möchten, die erforderlichen Unterlagen möglichst nicht persönlich im Rathaus zu beantragen, sondern dies schriftlich oder per E-Mail zu tun. Eine telefonische Beantragung ist leider nicht zulässig. Am einfachsten ist es, den der Wahlbenachrichtigung

Weiterlesen...