Aktuelles

22 Jan

Nr. 04/2018 Wälder im Stadtgebiet gesperrt

Pressemitteilungen

Das Ordnungsamt der Stadtverwaltung Tecklenburg verweist auf die am 19.01.2018 erlassene Ordnungsbehördliche Verordnung zur Gefahrenabwehr des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein Westfalen. Bis zum 31.01.2018, 24.00 Uhr, ist es aufgrund der Akut- und Folgegefahren des Sturmereignisses vom 18.01.2018 untersagt, die Wälder im Stadtgebiet von Tecklenburg zum Zwecke der Erholung zu betreten. Eine Verlängerung dieser Verordnung ist möglich.

Ordnungsbehördliche Verordnung zur Gefahrenabwehr: Waldbetretungsverbot zum Zwecke der Erholung

Weiterlesen...
11 Jan

Nr. 02/2018 Kostenlose Erstberatung für Gründer und Selbständige

Pressemitteilungen

Die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt) hat ihren Beratungsservice erweitert und bietet Existenzgründern und Selbständigen die Möglichkeit einer kostenlosen Erstberatung. Experten der Wirtschaftssenioren Osnabrück beurteilen im Auftrag der WESt Geschäftsideen, informieren über Finanzierungsmöglichkeiten und geben Tipps zur Gestaltung des operativen Geschäftes. Die Beratungen finden zweimal monatlich in den Räumen der Stadtverwaltung Tecklenburg im Kreishaus Tecklenburg

Weiterlesen...
08 Jan

Sperrung der Lengericher Damm-Brücke Nr. 102 in Dortmund-Ems-Kanal-km 94,500 im Zuge der Kreistraße K 2

Allgemein, Pressemitteilungen

Im Rahmen des Neubaus der Lengericher Damm-Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal im Zuge der Kreisstraße K 2 wird es am Mittwoch, 10.01. und Donnerstag, 11.01 in der Zeit von 9:00 bis 16:00 zu mehreren etwa zehnminütigen Vollsperrungen der Kreisstraße kommen. Zum Abfangen der vorhandenen Straßenrampe für den Neubau der neuen Widerlager ist der Einbau von bis

Weiterlesen...
29 Dez

Nr. 54/2017 Feuerwerksverbot in der Tecklenburger Altstadt

Pressemitteilungen

Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Tecklenburg ihre Einwohner und Gäste darauf hinweisen, dass das Abbrennen von Silvesterfeuerwerk in der historischen Tecklenburger Altstadt verboten ist. Es handelt sich hierbei um ein gesetzliches Verbot, welches das Abbrennen von Feuerwerkskörpern und anderen pyrotechnischen Gegenständen in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reetdach- und Fachwerkhäusern untersagt. Insbesondere letztere sind in der Altstadt bekanntermaßen zahlreich vorhanden. Darüber hinaus finden sich auch in den anderen Ortsteilen Tecklenburgs Stellen sowie einzeln stehende Fachwerkhäuser, an denen kein Feuerwerk abgebrannt werden darf. Verstöße gegen diese Vorschrift können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Die Stadtverwaltung wünscht auf diesem Wege allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein fröhliches und unfallfreies Silvesterfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weiterlesen...
21 Dez

Nr. 53/2017 Den Wärmeverlusten auf der Spur – Verlängerung des Anmeldezeitraums zur Thermografie-Aktion bis zum 19.01.2018!

Pressemitteilungen

Tecklenburg. Auch 2017/2018 bietet die Stadt Tecklenburg in enger Zusammenarbeit mit Haus im Glück im energieland2050 e.V. und allen anderen kreisangehörigen Städten und Gemeinden die kreisweite Thermografie-Aktion an. Der Anmeldezeitraum zu diesem umfassenden und qualitativ hochwertigen Informationspaket wurde verlängert: Bis zum 19. Januar 2018 können sich Hausbesitzer aus dem Kreis Steinfurt zu dieser Aktion anmelden.

Weiterlesen...