Nr. 42/2017 Zusätzliche Abfuhr der Biotonnen am Samstag, 11. November / Grüne Tonne

Pressemitteilungen

Die Stadt Tecklenburg bietet ihren Bürgern in allen Ortschaften zusätzlich zum gewohnten Abfuhrrhythmus eine Bioabfuhr am Samstag, 11. November, an. Damit haben alle Hausbesitzer die Möglichkeit, auch Grünabfalle (z. B. kleingehäckselte Äste von Bäumen und Sträuchern) aber auch Herbstlaub über die Biotonne zu entsorgen. Die Biotonnen müssen bis 6.00 Uhr an der Straße bereitgestellt werden, damit alle Haushalte erfasst werden können.

Die nächste Abfuhr der Biotonne erfolgt dann wieder am Freitag, 17. November im normalen 14-tägigen Rhythmus.

Zusätzlich zu diesem Angebot bietet die Stadt Tecklenburg in Zusammenarbeit mit der Firma Marthen GmbH und Co. KG (ehemals Holtmeyer) auch weiterhin eine separate Abfuhr von Grünabfällen aus Privathaushalten an. Jeder Haushalt hat die Möglichkeit Garten- und Grünabfälle, jedoch keine Lebensmittelabfälle über ein grünes 240 l Müllgefäß zu sammeln und bei Bedarf durch die Firma Marthen entsorgen zu lassen. Hierzu ist es notwendig, dass ein Haushalt bei Bedarf mindestens 10 Abfuhren von Grün- und Gartenabfall zu einem Preis von 7,50 EUR pro Abfuhr (Kosten mindestens 75,00 EUR) bei der Firma Marthen bestellt. Nach Eingang des Zahlungsbetrages (Zahlung per Vorkasse) wird die grüne Tonne mit 10 Wertbanderolen für die Abfuhr ausgeliefert.

Die Gefäße werden regelmäßig mittwochs, nach telefonischer oder schriftlicher

Voranmeldung bei der Niederlassung Spelle, Tel.-Nr. 05977/2958100 abgefahren. Die Wertbanderole ist durch den Bürger an der Tonne anzubringen. Das gefüllte Gefäß wird dann vor Ort gegen ein leeres Gefäß ausgetauscht.

Weitere Fragen beantwortet die Stadtverwaltung Tecklenburg unter Tel.-Nr. 05482/70-3924 sowie die Firma Marthen unter Tel.-Nr. 05977/2958100.