Slide background

Abfallentsorgung

Die neue Abfall App für Smartphones und Tablets

Kennen Sie schon die Abfall App der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt mbH (EGST)?

Play-Store

appstore

Zusatztermine

Zusätzliche Termine zur Abgabe von Grünabfällen werden zeitnah an dieser Stelle und über die örtliche Presse bekanntgegeben.

 

Pressemitteilung_Annahme von Grünabfällen

Schadstoffmobil

Am Freitag, dem 27.05.2016, findet eine Sammlung von Problemabfällen aus Haushaltungen mit dem Schadstoffmobil an folgenden Standorten statt:

 

Brochterbeck: Dorfplatz, Dorfstraße 13.00 – 13.30 Uhr
Ledde: Ledder Werkstätten, Ledder Dorfstraße 65 15.15 – 15.45 Uhr
Leeden: Parkplatz „Ostlandweg“, Ostlandweg 14.00 – 14.30 Uhr
Tecklenburg: Parkplatz „Chalonnes-Platz“, Zum Kahlen Berg 16.00 – 17.00 Uhr

 

Angenommen werden:

Farben, Lacke, Holzbehandlungs- und Lösungsmittel, Ölfilter, Kleber, Abbeizmittel, Pflan­zenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Altmedikamente (ohne Umverpackungen), Autobatterien, Trockenbatterien, Leuchtstoffröhren, Photochemikalien, scharfe Putz- und Reinigungsmittel, Säuren, Laugen und Hobbychemikalien.

Bereits ausgehärtete Farben und Lacke können zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden.

Altöle werden nicht entgegengenommen, da die Verkäufer von Öl, also Warenhäuser, Tankstellen und Reparaturwerkstätten verpflichtet sind, das Altöl bis zu der Menge des gekauften Frischöls kostenlos zurückzunehmen.

Gleichzeitig können kleine Elektrogeräte (z. B. Fön, Radio, Staubsauger) kostenlos abgegeben werden. Größere Geräte (z. B. Fernsehgeräte gleich welcher Größe) werden nach telefonischer Terminvereinbarung unter der Tel.-Nr. 05 41/3 23 32 99 oder unter www.abholkarte.de durch die Entsorgungsfirma Marthen (ehemals Holtmeyer) kostenlos abgeholt.

Ferner besteht die Möglichkeit, Korken (z. B. Wein- und Sektkorken) abzugeben.

Abfallberatung

Rathaus Tecklenburg, Telefon 0 54 82/70 39 24, Zimmer 452

An- Abmeldung von Gefäßen: Steueramt, Telefon 0 54 82/70 39 24

Anmeldung von Sperrmüll: Telefon 05 41/3 23 32 99 oder www.abholkarte.de

Nicht geleerte Müllgefäße oder sonstige Probleme bei der Müllabfuhr: Hotline – Nr. 0 59 77/2 95 82 22

Hausmüll

Die Restmüllabfuhr erfolgt vierwöchentlich mit folgenden genormten Abfallbehältern und Abfallsäcken: – 40 l, 80 l, 120 l, 240 l – Behälter – graue Tonne – – 50 l – Beistellsäcke mit besonderer Kennzeichnung An- und Ummeldungen von Restmüllbehältern müssen bei der Stadtverwaltung, Steueramt, Tel.: 0 54 82/70 39 24 erfolgen. Gefäßummeldungen sind auch wie bisher innerhalb des Jahres mit Wirkung zum 01. des folgenden Monats möglich. Die Beistellsäcke sind in den ortsansässigen Geschäften erhältlich.

Verkaufsverpackungen

aus Metallen, Kunststoffen und Verbundstoffen (Tetrapacks) werden im gelben Wertstoffsack über das Duale System gesammelt. Alle Gegenstände müssen sauber und ohne Inhaltsreste sein. Schadstoffhaltige Verpackungen, z. B. Farb- und Lackdosen oder Behälter mit Lösemittelresten gehören zum Sondermüll und müssen beim Schadstoffmobil abgegeben werden. Die Gelben Säcke werden im 14-täglichen Rhythmus entsorgt. Es sollte darauf geachtet werden, ausschließlich Verpackungen im Gelben Sack zu sammeln. Gelbe Säcke mit Restmüll werden von der Müllabfuhr nicht mitgenommen. Für Fragen bezüglich der LVP-Sammlung steht die Hotline 0 59 77/2 95 82 22 der Fa. Marthen zur Verfügung. Die Gelben Säcke sind in den ortsansässigen Geschäften und im Rathaus kostenlos erhältlich.

Altglas

Altglas wird in bereitgestellten Altglascontainern gesammelt. Standorte der Altglascontainer: Brochterbeck

  • Am Sportplatz
  • Bergstraße

Ledde

  • Schulstraße
  • Getränkemarkt an der Dorfstraße/ Sundernstraße

Leeden

  • Auf dem Lohesch
  • Stift
  • Stettiner Straße

Tecklenburg

  • Am Bahnhof
  • Bodelschwinghweg
  • Parkplatz “Bismarckturm”
  • Parkplatz “Chalonnes-Platz”

Problemmüll

Die folgenden Dinge sind Beispiele für Sonderabfälle, die nicht in die Restmülltonne gelangen dürfen, sondern zum Schadstoffmobil gebracht werden müssen: Farben, Lacke, Holzbehandlungs- und Lösungsmittel, Ölfilter, Reststoffbehälter *), Kleber, Abbeizmittel, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Altmedikamente (ohne Umverpackungen), Autobatterien, Trockenbatterien, Leuchtstoffröhren, Photochemikalien, scharfe Putz- und Reinigungsmittel, Säuren und Laugen, Hobbychemikalien. *) Reststoffbehälter mit trockenen Farbresten bitte zum Hausmüll geben. Motorenöle werden nicht angenommen. Es besteht seit Jahren eine gesetzliche Verpflichtung für den Handel, Altöle bis zu der Menge des gekauften Frischöls kostenlos zurückzunehmen. Bewahren Sie bitte Ihre Kaufbelege sorgfältig auf!

Kühlgeräte, Sperrmüll und Elektrogeräte

Die Abholung von Kühlgeräten, Sperrmüll und Elektrogeräten erfolgt nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter der Telefon-Nr. 05 41 / 3 23 32 99 oder unter www.abholkarte.de durch die Firma Marthen (ehem. Holtmeyer) kostenlos. Sie werden getrennt voneinander entsorgt. Elektrokleingeräte können am Schadstoffmobil abgegeben werden bzw. in die Container für Elektrokleingeräte, die neben den Altglascontainern aufgestellt sind, eingeworfen werden. Standorte der Elektrokleingerätecontainer: Brochterbeck: Am Sportplatz Ledde: Parkplatz Schulstraße Leeden: Stift Tecklenburg: Parkplatz „Chalonnes-Platz“

Kompostierbare Gartenabfälle, Küchenabfälle, Grünabfälle

Organische Abfälle

Die organischen Abfälle aus dem Garten und der Küche werden mit der Bio-Tonne entsorgt. Die Bio-Tonne wird im 14-täglichen Rhythmus geleert. Die Abfuhr erfolgt in 40 l, 80 l, 120 l und 240 l – Behältern – braune Bio-Tonne. In der Bio-Tonne werden alle organischen Abfälle entsorgt.

Gartenabfälle:

Topf- und Schnittblumen, Rasenschnitt, Laub, Strauch- und Heckenschnitt, Kleintierstreu

Küchenabfälle:

Eierschalen, Obst- und Gemüseabfälle, Kaffee- und Teesatz, Speise- und Knochenreste, verschmutztes Zeitungspapier in geringen Mengen

Nicht hinein gehören:

Kunststoff, Porzellan, Metall, Einwegwindeln, Staubsaugerbeutel, Illustrierte, Steingut, Tonwaren, Hygieneartikel

 

 

Grüne Tonne

Die Firma Marthen GmbH & Co. KG (ehemals Holtmeyer) bietet seit März 2006 eine separate Abfuhr von Grünabfällen (keine Lebensmittelabfälle) über ein grünes 240-l-Müllgefäß an. Hierzu ist es notwendig, dass je Haushalt bei Bedarf pro Kalenderjahr mindestens 10 Abfuhren zu einem Preis von 7,50 € inkl. MwSt. pro Abfuhr (Kosten jährlich mindestens 75,00 €) bei der Fa. Marthen bestellt werden. Nach Eingang des Zahlungsbetrages (Zahlung per Vorkasse) wird die grüne Tonne mit 10 Wertbanderolen für die Abfuhr ausgeliefert.

Die Gefäße werden nach telefonischer oder schriftlicher Voranmeldung bis spätestens montags bei der Niederlassung Spelle (Tel.-Nr. 0 59 77/2 95 81 00) regelmäßig mittwochs abgefahren. Die Wertbanderole ist am Müllgefäß anzubringen. Das gefüllte Gefäß wird dann vor Ort gegen ein leeres Gefäß ausgetauscht.

Weitere Fragen beantwortet die Stadtverwaltung Tecklenburg unter Tel.-Nr. 0 54 82/70 39 24 sowie die Fa. Marthen, Spelle unter Tel.-Nr. 0 59 77/2 95 81 00.

 

Grünabfälle

Im Frühjahr und Herbst werden auch künftig Grünabfälle (Schnittgut von Ast- und Strauchwerk) angenommen. Die Termine für das Jahr 2015 lauten wie folgt:
Annahmetermine im Frühjahr vom 28.02. bis 07.03.2015 und im Herbst vom 01.10. bis 31.10.2015 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr:

 

Brochterbeck:

ehem. Kläranlage und Weststraße / Bergstraße

Ledde:

Sportplatz

Leeden:

Häckselplatz Röwekamp

Tecklenburg:

Apfelallee (Fläche unterhalb der Trafo-Station) und Häckselplatz unterhalb Parkplatz Freibad

 

Merkblatt Abfallbeseitigung/Sonstige Hinweise

Die Stadt Tecklenburg stellt Ihnen weitere Informationen zur Abfallbeseitigung und sonstige Hinweise als PDF Datei zum Herunterladen oder zum Ausdrucken zur Verfügung

PDF Dateien:

Merkblatt Abfallbeseitigung

Rückseite Entsorgungskalender 2015