Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Stellenangebote /Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Ausbildungsangebote der Stadt Tecklenburg. Die Angebote wechseln ständig, so dass sich weitere Besuche hier sicher für Sie lohnen werden. Aus organisatorischen Gründen können leider keine Initiativbewerbungen angenommen werden. Bewerben Sie sich daher bitte nur auf die hier aufgeführten Stellenangebote.

Stellenausschreibung

 

Bei der Stadt Tecklenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Fachbereichsleitung „Zentrale Dienste und Finanzen“/
Allgemeine Vertretung des Bürgermeisters

zu besetzen.

Die Stelle ist nach A 13 LBesG NRW besoldet. Das Aufgabengebiet umfasst neben der Leitung des Fachbereichs „Zentrale Dienste und Finanzen“ die Funktion der allgemeinen Vertretung des Bürgermeisters gem. § 68 GO NRW.

Die Leitung des Fachbereichs „Zentrale Dienste und Finanzen“ beinhaltet insbesondere die verantwortliche Steuerung des Personalmanagements, der Verwaltungsorganisation inkl. IT, der Wirtschaftsförderung, von Schulträgeraufgaben, der städtischen Finanzen, der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Betreuung der politischen Gremien der Stadt Tecklenburg.

Änderungen des Aufgabenzuschnitts bleiben vorbehalten.

Stadtrat und Verwaltung suchen eine verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige, kooperative und kommunikative Persönlichkeit mit hoher Führungs- und Sozialkompetenz. Erwartet wird eine mehrjährige, nachgewiesene Erfahrung in vergleichbaren Leitungsfunktionen vorzugsweise im Personal- und Finanzmanagement einer Kommunalverwaltung. Vom Bewerber werden fundierte Rechts- und Fachkenntnisse insbesondere im allgemeinen Verwaltungs- und Kommunalverfassungsrecht, im Vertragsrecht sowie im Personal- und Finanzwesen erwartet.

Der/die Bewerber/in muss die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (vormals gehobener nichttechnischer Dienst) erfüllen.

Die Bereitschaft zur Teilnahme an Terminen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit wird ebenso vorausgesetzt wie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den gemeindlichen Gremien.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer und ihnen gleichgestellte Personen im Sinne des § 2 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet und zu den Rahmenbedingungen steht Ihnen der derzeitige Stelleninhaber Herr Glunz (Tel. 0 54 82/70 39 13) zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 18.12.2017 an:

Stadt Tecklenburg
Herrn Bürgermeister Stefan Streit
– persönlich –
Landrat-Schultz-Str. 1
49545 Tecklenburg

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Falls Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

Bewerbungen ausschließlich in Schriftform. Bewerbungen per E-Mail können keine Berücksichtigung finden.

Das Ausschreibungsverfahren für die Ausbidlungsstelle zum Verwaltungsfachangestellten zum 1.8.2018 ist abgeschlossen. Zurzeit bietet die Stadt Tecklenburg keine weiteren Ausbildungsplätze an.


Kommunale Arbeitgeber als Ausbilder

Die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe bieten mehr als 30 Ausbildungsberufe an.

Bestimmt ist auch für Dich etwas dabei!

Informiere Dich jetzt:

Radiospot Azubi Kommunal
www.azubi-kommunal.de


Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Ausbildung:

Die Stadt Tecklenburg bietet die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten an. Dabei kommt der Kontakt zu den Bürgern nicht zu kurz, denn die Aufgaben der Verwaltung reichen von der Buchhaltung über das Ausstellen von Pässen bis zur Gewährung von Sozialleistungen.

Ausbildungsverlauf:

Die dreijährige Ausbildung beginnt immer zum 01. August des Jahres. Du absolvierst Deine Ausbildungsabschnitte in verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung Tecklenburg. Dabei wirst Du auf selbstständige Sachbearbeitung vorbereitet und lernst wesentliche Aufgaben eines Fachbereiches mit den entsprechenden Rechtsvorschriften kennen. Am Ende eines Ausbildungsabschnittes stellt die Ausbilderin/der Ausbilder eine Beurteilung über die gezeigten Leistungen aus.

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung besuchen die Auszubildenden der Stadt Tecklenburg einmal wöchentlich das Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Münster. Hier werden Fächer wie Personalrecht, Verwaltungsorganisation, kommunales Finanzmanagement, Sozialrecht sowie Recht der Gefahrenabwehr unterrichtet.

Die Anschrift lautet:

Studieninstitut für kommunale Verwaltung
Westfalen-Lippe
Stühmerweg 10
48147 Münster
www.ausbildung.stiwl.de

Die Berufsschule findet in Form von Blockunterricht am Hansa Berufskolleg in Münster statt. Zu den Fächern, die dort unterrichtet werden, gehören u. a. Rechtskunde, Staats- und Europarecht und allgemeine Wirtschaftslehre sowie verwaltungsrechtliches Handeln.

Die Anschrift lautet:

Hansa-Berufskolleg Münster
Hansaring 80
48155 Münster

Perspektiven nach Abschluss der Ausbildung:

Als Verwaltungsfachangestellte/r kannst Du in allen Fachbereichen der Stadtverwaltung eingesetzt werden. Du arbeitest als Sachbearbeiter/in in einem Arbeitsgebiet, in dem Du stets versuchst, die Qualität von öffentlichen Dienstleistungen zu verbessern und das Wohl der Bürger/innen zu fördern. Häufig ist es notwendig, zwischen den Interessen der Bürger/innen und denen der Stadt zu vermitteln.

Bei Qualifizierung und entsprechendem Bedarf gibt es die Option, den Angestelltenlehrgang II zu absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss besteht dann die Möglichkeit eine Stelle des gehobenen Dienstes zu besetzen.

Haben Sie schon mal daran gedacht, sich für Ihre Verwaltungs- bzw. Wahlstation als Rechtsreferendarin bzw. Rechtsreferendar bei der Stadt Tecklenburg zu bewerben? Als Rechtsreferendarin bzw. Rechtsreferendar erwarten Sie bei uns Aufgaben aus folgenden Rechtsgebieten:

        • Kommunalrecht
        • Beamten- und Tarifrecht
        • Ordnungsrecht
        • Sozialrecht
        • Baurecht

 Wir bieten Ihnen

        • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeitsbereiche
        • Selbständiges Arbeiten bei einer Einbindung in die gesamten Arbeitsabläufe
        • Sofern möglich und gewünscht die Teilnahme an Gerichts- und Außenterminen sowie an Ausschuss- und Ratssitzungen
        • Flexible Arbeitszeiten, die auch verwaltungsexterne Recherchen ermöglichen.

Wenn Sie Interesse bekommen und sich bewerben möchten, dann melden Sie sich bei Frau Gries, Tel. 0 54 82-70 39 14 oder per E-Mail unter gries@tecklenburg.de.

Bei der Stadt Tecklenburg können verschiedene Praktika durchgeführt werden. Die Einstellung der Praktikantinnen und Praktikanten erfolgt grundsätzlich durch die Personalabteilung.

Nachfolgend eine Aufzählung der häufigsten Praktika bei der Stadt Tecklenburg:

        • Schülerbetriebspraktika
        • studienbegleitende Praktika
        • sonstige Praktika im Rahmen von Aus- oder Fortbildungsmaßnahmen
        • Praktika im Rahmen von Umschulungsmaßnahmen

Da die Nachfrage immer größer als die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist, empfiehlt sich eine sehr frühzeitige Kontaktaufnahme. Die Vergabe von kurzfristigen Praktikumsterminen ist meistens nicht möglich.

Deine Bewerbung für ein Schülerbetriebspraktikum sollte folgende Unterlagen enthalten:

        • kurzes Bewerbungsschreiben mit dem gewünschten Praktikumszeitraum
        • Lebenslauf
        • das letzte Schulzeugnis

Bitte reiche Deine Bewerbungsunterlagen ohne eine Bewerbungsmappe ein.

Hierhin geht Deine Bewerbung:

Stadt Tecklenburg
FB 10 Zentrale Dienste und Bildung
Landrat-Schultz-Straße 1
49545 Tecklenburg